14. August 2016

The Work Face

Ich arbeite in einem Beruf, in dem schickes Aussehen und aufwendiges Make-up nicht notwendig sind. Trotzdem möchte ich mein Gesicht etwas definieren und kleine "Makel" verstecken. Deshalb beschränke ich mich morgens meist auf das Wesentliche. Dies spart nicht nur Zeit, es ist auch gut für mein Selbstbewusstsein.


Heute möchte ich euch meine morgendliche Routine beschreiben.


Schritt 1  -  BB-Creme oder Foundation gemischt mit Tagespflege
Meine Haut neigt zu Rötungen. Um diese etwas abzudecken verwende ich eine leichte Grundierung. So sieht meine Haut ebenmäßiger, aber immer noch natürlich aus. Ich mag es, wenn meine Sommersprossen durchscheinen. Am liebsten verwende ich dafür einen Beautyblender oder einfach meine Finger.

Schritt 2  -  Puder
Gerade im Sommer möchte ich auf Puder nicht verzichten. Zum einen, um die Grundierung haltbarer zu machen, zum anderen um übermäßigen Glanz zu vermeiden.

Schritt 3  -  Augenbrauenstift und -gel
Ich finde, dass definierte Augenbrauen viel ausmachen können. Deshalb fülle ich sie erst mit einem dünnen Augenbrauenstift aus und fixiere sie anschließend mit Augenbrauengel. So bleiben sie den ganzen Tag in Form.

Schritt 4  -  Mascara
Wimperntusche verleiht den Augen mehr Ausdruck und betont sie. Gerade als Brillenträgerin möchte ich meine Augen mehr zur Geltung bringen. Braune Mascara wirkt weicher und natürlicher, genau das Richtige für ein "No-Make-up"-Make-up.

Schritt 5  -  Hautfarbener Kajalstift
Auf der Wasserlinie aufgetragen ist dieses Produkt ein Trick, um die Augen wacher und so das ganze Gesicht frischer wirken zu lassen.

Schritt 6  -  Lippenbalsam
Um meine Lippen zu pflegen, benutze ich morgens grundsätzlich Lippenbalsam. Die getönte Variante schafft zusätzlich einen Frischeeffekt und betont die Lippenpartie.


Das war es auch schon. Je nach Lust und Zeit ergänze ich Produkte wie beispielsweise Contourpuder, Blush oder Lidschatten.

***

Wieviel Zeit verbringt ihr morgens im Bad? Bei mir sind es für Make-up und Haare ca. 15 Minuten.
Habt einen schönen Tag!

***


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen